<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?> 0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

LTG 61 Transall 50+48, "50 Jahre LTG 61" Standard DIN A3

Artikelnummer: PSDGE61/131-A3

Maschine des LTG 61, Penzing, mit einer Sonderbemalung zum 50-jährigen Jubiläum des Geschwaders

Hochwertiges Seidenglanz Poster auf 250 g/m2 Papier im Format DIN A3 (420x297 mm, 16 1/2'' x 11 3/4'') mit Flugzeug Abbildung und umfangreichen erklärenden Texten.

Das Lufttransportgeschwader 61 ist beheimatet auf dem Flugplatz Penzing, nähe Landsberg am Lech in Südbayern. Im Dritten Reich 1937 gebaut, wurde der Flugplatz zuerst vom Kampfgeschwaders 153 "Merseburg" mit dem Flugzeugtyp DO-23 genutzt. Ab 1939 dann durch das Kampfgeschwader 51 "Edelweiß" mit He-111.

Nach dem Krieg erneuerten, erweiterten und nutzten die Amerikaner den Platz und übergaben ihn 1957 an die Bundeswehr.

Nach der Übergabe des Flugplatzes an die bundesdeutsche Luftwaffe, wurde in Penzing zuerst die Flugzeugführerschule A mit den Flugzeugtypen Fouga Magister und North American T-6 stationiert. Später folgte das Hubschraubertransportgeschwader (HTG) 64 mit seinen Bell UH-1D „Huey“. Im Jahr 1971 wurde das Lufttransportgeschwader (LTG) 61 von Neubiberg auf den Fliegerhorst verlegt; es ist seitdem Hauptnutzer des Fliegerhorsts mit einer C-160 "Transall" und UH-1D Staffel. 2012 wurden die Hubschrauber mit wenigen Ausnahmen für SAR und Bergrettung an das Heer übergeben und die Staffel aufgelöst.
Mit Auslaufen der Transall und Einführung des A400M ist das Ende des Platzes nach Verlassen der letzten Transall für 2018 geplant.

Printgröße
Standard DIN A3

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode