<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?> 0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

MFG 2 TORNADO IDS 43+86 Norm 87D mit HARM Standard Größe DIN A3

Artikelnummer: PSDGY02/097

Produktmerkmale

Hochwertiges Seidenglanz Poster auf 250 g/m2 Papier im Format DIN A3 (420x297 mm, 16 1/2'' x 11 3/4'') mit Tornado Abbildung und umfangreichen erklärenden Texten.

Geschichte des MFG 2:
Das ehemalige Marinefliegergeschwader 2 entstand aus der 2. Marinefliegergruppe, die am 1. April 1958 in Kiel-Holtenau aufgestellt wurde. Die zugehörige Aufklärungsstaffel allerdings wurde im selben Jahr in Schleswig-Kropp aufgestellt. Erst 1959 wurden alle Teileinheiten in Kropp zusammengeführt. Geflogen wurde aus 3 Staffeln mit Fairy Gannet und Seahawk, sowie Piaggio P-149D und Fouga Magister als Trainingsflugzeuge.1959 wurden alle Marinefliegereinheiten umstrukturiert: aus 1. und 2. Marinefliegergruppe wurden das 1. und 2. Marinefliegergeschwader. Aufgrund katastrophaler Unterkunftsverhältnisse zog man 1960 zum 1. MFG auf den Flugplatz Jagel um. Bis dahin galt der Flugplatz Nordholz noch als endgültiger Standort. Als es in Jagel immer noch zu eng war, zog die U-Jagdstaffel, die man im Tausch mit dem 1. MFG gegen die Aufklärerstaffel erhalten hatte, mit "ihrer Technik" nach Westerland auf Sylt um. 1963 endlich war Nordholz bereit für die Aufnahme und man zog dorthin um. Zudem wurde 1963 im Rahmen einer Umstrukturierung nach Vorbild der Luftwaffe aus dem 1. Marinefliegergeschwader das MFG 1. Die U-Jagdstaffel aber verblieb auf Sylt. Am 01.Oktober 1963 erfolgte die offizielle Aufteilung des Geschwaders in ein MFG 2 mit den Komponenten Aufklärung und Jabo und ein MFG 3 mit der Komponente U-Jagd. Das MFG 2 zog danach nach Eggebek um, das MFG 3 verblieb in Nordholz. 1965 erfolgte der nächste fliegerische Generationenwechsel auf F-104G und 1986 auf MRCA Tornado. 1993 übernahm das MFG 2 vom aufgelösten MFG 1 Material und Personal und erhielt eine dritte Staffel mit der Aufgabe "Taktische Ausbildung". Am 9. August 2005 wurde auch das MFG 2 außer Dienst gestellt und zum 1. Januar 2006 endgültig aufgelöst.