<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?> 0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

JaboG 32 Tornado ECR 46+47 Sonderlackierung 40 Jahre J32 Standard Größe DIN A3

Artikelnummer: PSDGE32/034
? Warenkorb in PayPal anzeigen

Produktmerkmale

Hochwertiges Seidenglanz Poster auf 250 g/m2 Papier im Format DIN A3 (420x297 mm, 16 1/2'' x 11 3/4'') mit Tornado Abbildung und umfangreichen erklärenden Texten.

Hintergrund Geschichte

Für den Tag der Offenen Tür zum 40-jährigen Jubiläum im Juli 1998 bemalt man im JaboG 32 nach 10 Jahren wieder einmal einen Jet in einer Sonderlackierung. 10 Jahre zuvor hatte man das Pech, dass der Tag der Offenen Tür aufgrund der Katastrophe von Ramstein durch den Inspekteur abgesagt worden war. Doch das JaboG 32 ist wieder vom Pech verfolgt. Wenige Tage vor dem Großflugtag zur 40-Jahr Feier ereignet sich das Zugunglück von Eschede. Am gleichen Tag finden hierfür die Trauerfeiern statt und der Inspekteur sagt daraufhin auch diese Feier ab.

Nicht nur hinsichtlich der Feierlichkeiten ist das Geschwader mit diesem Jet vom Pech verfolgt. 2007 kommt bei einem tragischen Unfall in der Schweiz, bei dem das Flugzeug gegen eine Felswand prallt und vollkommen zerstört wird, der Pilot um's Leben. Der Waffensystemoffizier (WSO) verfängt sich, zu seinem Glück, mit seinem Fallschirm in der viele hundert Meter hohen Felswand und wird leicht verletzt von einem Hubschrauber geborgen.