<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?> 0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

JaboG 32 - letzte drei Sonderlackierungen Standard Größe DIN A3

Artikelnummer: PSDGE32/125
? Warenkorb in PayPal anzeigen

Produktmerkmale

Hochwertiges Seidenglanz Poster auf 250 g/m2 Papier im Format DIN A3 (420x297 mm, 16 1/2'' x 11 3/4'', A2 und A1 optional) mit Tornado Abbildung und umfangreichen erklärenden Texten.

Die Hintergrund Story

Ursprünglich war es eine gute Sitte der Geschwader - und nur auf Geschwaderebene - zu jedem runden Geburtstag ein Flugzeug mit einer bunten Sonderbemalung zu versehen, so geschehen auch im ehemaligen Jagdbombergeschwader 32. Zu jedem runden Jubiläum des Geschwaders wurde ein Jet mit einer markanten Sonderbemalung versehen. TORNADO ECR 46+53 "LAST CALL" war die letzte Maschine auf Geschwaderebene, die mit einer Sonderlackierung versehen wurde und läutete damit das Ende des JaboG 32 ein.

Als die 1./JaboG 32 sich 1991 mit der Umrüstung auf den Tornado ECR ein neues Staffelwappen mit einem Tigerkopf gab und Mitglied der NATO Tiger Association wurde, durfte auch sie als Staffel von da an für das jährlich stattfindende Tiger Meet, einen Jet mit einer Sonderbemalung versehen. TORNADO ECR 46+33 war der letzte Tigerjet der 321 Lechfeld Tigers.

Damit die 2. Staffel hierdurch nicht prestigemäßig ins Hintertreffen geriet, wurde auch ihr gestattet, jährlich ein Flugzeug mit einer "Monster" Sonderbemalung zu versehen. Im Laufe der Jahre erblickten hierdurch eine Reihe sehr schöner Bemalungen das Licht der Welt. Monsterjet TORNADO ECR 46+29 war der Letzte davon. Er entstand zum 35 Jubiläum des Staffelwappens der 322 Flyingmonsters und bestand fast bis zur Ausserdienststellung des JaboG 32 am 31. März 2013.